Über den Dächern der Stadt mit den Frozen Cocktails von Käfer

|Anzeige| Eigentlich war ich schon immer ein Großstadtkind. Getummel habe ich genossen statt zu meiden, leere Straßen wirkten auf mich irgendwie beängstigend und ich liebte es, mich an meinen Lieblingsbars durch die Massen zu drücken um an meinen lang ersehnten Cocktail zu kommen. Im Laufe meiner 3-monatigen Reise änderte sich das jedoch und nun bevorzuge…

Weiterlesen →

Blut, Schweiß, Tränen. Und die Kraft der Anziehung: Der Beginn meiner Reise.

Ich blicke aus dem Fenster, der Motor brummt und die kleinen weißen Lichter ziehen an mir vorbei, bis es mich schließlich in meinen Sitz drückt und wir abheben. Mit jedem Meter höher hinaus und weiter weg von all‘ dem was ich längst hinter mir lassen wollte. Ich atme tief durch und kann nicht fassen, dass…

Weiterlesen →

Jung, naiv, dumm. Oder einfach nur frei und glücklich.

Sie nannten mich jung, naiv, dumm und ein schlechtes Vorbild. Dafür, dass ich andere Menschen dazu ermutigen möchte, ihren Traum zu leben und die Courage zu haben, loszulassen was sie nicht glücklich macht. Es ist an der Zeit niederzuschreiben, was mich schon so lange beschäftigt und mich ohne Pause durch meinen Alltag, der keiner ist,…

Weiterlesen →

Unser erstes Tasting mit Lanson – Champagner für Alle!

Dass wir bei einem Champagner Tasting der Marke Lanson am ein oder anderen Glässchen nippen dürfen, darauf freuten wir uns schon bevor wir am vergangenen Donnerstagabend das Event im ‚Barcode‘ in Stuttgart besuchten. Dass wir dann aber nur mit Mühe unseren Heimweg antreten konnten weil der edle Tropfen so gut schmeckte, aus Gläsern ganz schnell…

Weiterlesen →

Über den richtigen Menschen zur falschen Zeit.

Unabhängig davon, wie alt du bist oder in welcher Phase deines Lebens du dich momentan befindest, wirst du früher oder später eine ganz besondere Begegnung machen. Es ist dieser eine Mensch der dich von der ersten Sekunde an umhaut, eine Anziehung die sich nur schwer beschreiben lässt, dir den Boden unter den Füßen nimmt und…

Weiterlesen →

(M)eine zweite Familie – Worauf es wirklich ankommt.

„Friendship Goals“ sind nicht die Inhalte der Bilder auf Facebook, bei denen zwei Frauen mit einem Glas Champagner über den Dächern von Santorini ihr 5-Sterne Frühstück genießen, sondern der Moment, wenn deine beste Freundin und du lachend in euren Geldbeuteln nach den letzten Cents kramt um euch gemeinsam noch etwas vom Bäcker leisten zu können,ehe…

Weiterlesen →

22.05.17 – Was ich unter der spanischen Sonne erlebte und lernte

Man sagt, es gibt zwei Arten des Sommers: Der Unschuldige in welchem die Sonnenstrahlen dir süße kleine Sommerspossen auf die Nase zaubern. In dem dir Eiscreme auf den Ellenbogen tropft und eine leckere Spur hinterlässt, welche du längst abgeleckt hast bis deine Mutter dir ein Taschentuch reicht. Der, in welchem du Mittags die Königin deiner…

Weiterlesen →

Hass ist ein selbstgebautes Gefängnis

Jemanden für das was er einem angetan hat hassen zu können, würde alles einfacher machen. Schließlich hört man das überall; das Dinge einfacher werden wenn man sie mit Wut statt mit Trauer bewältigt. Dachte ich. Und wenn man dem anderem seine Untaten immer und immer wieder innerlich unterstellt fühlt man sich befriedigt. Befriedigt von der…

Weiterlesen →

Couchella auf Balkonien

Über eine Digital Detox-Kur oder auch Social Media Pause denke ich jedes Jahr spätestens 2 Tage vor Beginn des weltbekannten Coachella Festivals nach. Warum? Weil bereits dann alles voller identischer Bilder ist, egal ob ein Throwback-Foto vom letzten Jahr das aussehen wird wie eines von diesem Jahr oder ein Bild aus der First Class der…

Weiterlesen →

360°

Veränderung erscheint in unserer Gesellschaft oft im Kontext mit etwas Negativem. Es heißt zum Beispiel „Sie/Er habe sich zu sehr verändert, als dass man noch mit- einander auskommen könne“. Aber wieso muss eine Veränderung laut Masse denn zwingend etwas Schlechtes sein? Wenn wir uns nicht (ver-)ändern, entwickeln wir uns nicht und wenn wir uns nicht…

Weiterlesen →

Page 1 of 2