KOSTENLOSER VERSAND ab 50€ (DE)

Bergkristall: Der edle Energiebringer

Bergkristall: Der edle Energiebringer

Wir sind Energie. Wir sind Natur. Wir sind verbunden. Bereits vor Jahrhunderten

entdeckten die Menschen die heilenden und stärkenden Wirkungen des Bergkristalls: Einem der wichtigsten Edelsteinen der Welt.

 

Der Bergkristall wurde in vielen Kulturen weltweit sowohl für rituelle als auch für heilende Zwecke verwendet. Die Römer sagten, der Bergkristall verleihe den Trägern Mut, Weisheit und Treue. Ureinwohner Amerikas legten den Edelstein Neugeborenen in die Wiege, um sie vor bösen Mächten und Krankheiten zu schützen. Im Buddhismus galt der Quarz als Medium, um sich in der spirituellen Praxis mit höheren Frequenzen verbinden zu können. Auch bei den alten Ägyptern und Azteken, Mayas, Kelten, Aborigines und afrikanischen Stämmen kam er als unterstützendes Instrument zur Diagnose von Krankheiten und für religiöse, spirituelle und schamanische Zeremonien zum Einsatz.

Doch je weiter unsere Technologien und die Industrialisierung fortschritten, desto mehr verloren wir die Verbindung zur Natur, zu den natürlichen Heilkräften und spirituellen Glaubenssätzen. Dennoch spielt der Bergkristall bis heute eine wichtige Rolle, auch in westlichen Kulturen.

 

Aber was macht den Bergkristall eigentlich so besonders?

Ebenso wie wir Menschen, weist der Bergkristall eine hexagonale Molekül- und Energiestruktur auf. Das Hexagon ist Grundlage zahlreicher traditioneller Symbole, wie zum Beispiel der Blume des Lebens, eine der ältesten, uns bekannten Wahrzeichen für Heilung, Befreiung, Wahrnehmung und Verbindung zu unserem höheren Selbst. Die wohl älteste Blume des Lebens wurde im Tempel von Osiris in Ägypten gefunden und ist mindestes 6000 Jahre alt.

Außerdem besteht d
ie Erde zu etwa 65% aus Silizium, das Mineral aus dem der Bergkristall entsteht. Tragen wir den Stein an uns, so können wir uns mit den Energiefeldern der Erde verbinden und diese für uns nutzen.

Wie unterstützt uns der Bergkristall?

Der Bergkristall verstärkt Energien und kann Schwingungen erhöhen. So trägt er zu einer bewussteren Wahrnehmung zwischen unserer Realität und unserem höheren Bewusstsein bei.

Er verhilft uns bei anstehenden Entscheidungen zu mehr Klarheit und harmonisiert unser Energiesystem: die 7 Chakren unseres Körpers. Am stärksten resoniert er dabei mit dem Kronenchakra.

Unsere Selbstwahrnehmung wird gestärkt, wir spüren unsere Bedürfnisse und Wünsche klarer und vergrößern somit unsere Aura, wenn wir den Bergkristall tragen und bewusst einsetzen.

Er besitzt auch durchaus positive Einflüsse auf die Konzentration, Achtsamkeit und das Gedächtnis, weshalb er auch als Meditationsstein verwendet wird.

 

Um seine Wirkung entfalten zu können, sollte er regelmäßig gereinigt werden.

 

Dafür halten wir ihn etwa eine Minute unter klares, fließendes Wasser und laden ihn anschließend wieder auf, indem wir ihn ins Morgen – oder Abendlicht legen. Das machen wir ein Mal pro Monat. Wenn der Stein mit negativen Energien in Verbindung gekommen ist, auch öfter.

 

 

Meine Bergkristall-Kette: Verbundenheit, Energie, Achtsamkeit

Als ich zum ersten Mal einen Anhänger um meinen Hals trug, fühlte ich mich stärker, ausgeglichener und fokussierter. Zudem wurde ich ständig auf die Optik des Steins angesprochen und begann, mich immer intensiver mit Quarz zu beschäftigen. Nach kurzer Zeit stand fest: Ich will und muss einen Mehrwert für andere damit schaffen. Die Idee meiner eigenen Bergkristall Kette als Symbol für Verbundenheit, Energie und Achtsamkeit war entstanden.

Der Anhänger mit vergoldetem Messingbesatz, hängt an einer 24k vergoldeten 925 Silber Kette mit passender Anhängerschlaufe. Die Kette gibt es in 2 Längen:

1. 45cm (Herz Chakra)
2. 70cm (Solar Plexus Chakra)

Im Set können die Ketten also zum Beispiel auch als Partnersymbol für Beziehung und Freundschaft getragen werden.

Alle weiteren Informationen findest du in der Produktbeschreibung der Kette.

 

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*